Impressum

 

Die Website graziaequi  energetic balance ist ein Objekt der freiberuflich  im Bereich Ganzheitliche Lebensberatung/Coaching tätigen Kinesiologin und Energetikerin Andrea Vogrin-Smith.

 

Heilkundlicher Hinweis:

Alle von mir angewandten energetischen Balancen sind schulmedizinisch noch nicht als wirksam anerkannt, da noch keine Nachweise in Wirkung und Erfolg nach schulmedizinischen Standards erbracht worden sind. Energetische Balancen können aber in vielen Fällen eine Behandlung begleiten und unterstützen.

Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen.

Mein Coaching ersetzt in keiner Weise einen Arztbesuch.

 

Angaben gemäß §5 TMG:

 

Firmenanschrift:

Andrea Vogrin-Smith/graziaequi energetic balance

Bahnhofstrasse 7

72379 Hechingen

Deutschland

E-Mailadresse: graziaequi@outlook.com

Geschäftsführerin/Inhaberin: Andrea Vogrin-Smith  

Link zum Impressum:http://www.graziaequi.com

Kontakt Datenschutzbeauftragte:graziaequi@outlook.com                                                                        

 

Ust.-Ident.Nr.: DE312312502

 

Grafische Gestaltung:

Andrea Vogrin-Smith über Jimdo Pro

 

Bildernachweis: Die verwendeten Bilder wurden größtenteils von Andrea Vogrin-Smith gemacht. Die Parkaufnahmen stammen aus dem André Heller Garten in Gardone, Italien. Die Kinder auf dem Klettergerüst in Königsfeld sind Tochter Margaux und Sohn Cameron Vogrin-Smith.

Vielen Dank an meine Töchter, Elena Vogrin-Smith und Margaux Vogrin-Smith, sowie an Dr. Franziska Nowotny, dass sie die nachfolgend aufgeführten Bilder angefertigt und mir zur Verwendung überlassen haben:

Seite Start Balance Pferd - "Haflingerstute Fanfari" - fotografiert von Margaux Vogrin-Smith

Seite Start Balance Mensch und Pferd/ Pferd und Mensch in Balance - "Eli und Pi"-  fotografiert von Elena Vogrin-Smith

Seite innerwise Coaching - "innerwiselogo" - mit freundlicher Genehmigung von innerwise

Seite Über Mich - "Picasso und Andrea" /"Fanfari und Andrea" fotografiert von Margaux Vogrin-Smith

Bei den Pferdebildern von Fanfari und Picasso handelt es sich um familieneigene Pferde.